Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 Wege zu sagen, ob eine "natürliche" Nahrung wirklich gut für Sie ist

Als Ernährungswissenschaftler verabscheue ich "Diät" ??? Lebensmittel, das heißt verarbeitete Produkte mit Etiketten, die Begriffe wie reduziertes Fett und Zucker enthalten. Und nach einem aktuellen Bericht sind die Verbraucher bei mir. Käufer beschränken ihren Konsum von Lebensmitteln mit "besser für Sie" Label-Begriffe wie wenig Zucker, Low Carb und verstärkt. Tatsächlich zeigen die Daten, dass diese Produkte in ihrem sechsten Jahr in Folge rückläufig sind.

Ein Teil der Verschiebung ist eine Bewegung hin zu Lebensmitteln, die real sind, anstatt verändert. Als ein Fan von natürlichen Lebensmitteln und sauberem Essen, ich bin alles dafür. Aber "natürlich" bedeutet nicht von Natur aus gesund. Hier sind drei wichtige Punkte, die bei der Bewertung von natürlichen Produkten berücksichtigt werden sollten, und einige zu vermeidende Fallstricke.

Lesen Sie die Zutatenliste

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass die Food and Drug Administration (FDA) keine rechtliche Definition entwickelt hat für den Begriff natürlich. Sie erlauben ihre Verwendung, wenn ein Produkt keine hinzugefügte Farbe, künstliche Aromen oder synthetische Substanzen enthält, aber es gibt definitiv viel Grauzone in Bezug auf die Interpretation von natürlichem. Zum Beispiel ist Carrageen eine Zutat, die aus Seegras gewonnen werden kann, aber ich wette, Sie haben es noch nie auf dem Markt oder Supermarkt in Ihrer Nähe gesehen. Und während es technisch natürlich ist, wurde sein Verbrauch mit Verdauungsproblemen und Entzündungen verbunden, ein bekannter Auslöser für vorzeitige Alterung und Krankheiten, einschließlich Fettleibigkeit.

Worauf zu achten: Verwenden Sie den Begriff natürlich als Ausgangspunkt, dann immer die Zutatenliste lesen. Es sollte wie ein Rezept gelesen werden, das Sie in Ihrer eigenen Küche herstellen konnten. Mit anderen Worten, du solltest denken: "Ich hätte auf den Markt gehen können, all diese Zutaten gekauft und es selbst gemacht, aber ich musste es nicht, weil jemand anderes es für mich gemacht hat." ? Ich nenne das "hausgemacht für dich" und für mich ist es das wahre Zeichen für ein sauberes Produkt.

VERBUNDEN: 12 Food-Industry Tricks, die sauberes Essen untergraben

Überprüfen Sie den Zuckergehalt

Ich war kürzlich auf der Natural Products Expo West in Anaheim, Kalifornien, wo buchstäblich Tausende von natürlichen Lebensmitteln und Waren vorgestellt werden. Als ich die unzähligen Energieriegel, Sportgetränke und Snacks durchsuchte, war eines klar: Viele Naturprodukte sind mit Zucker beladen! Und während ich lieber jemanden sehen würde, der eine natürliche Form von Zucker über einen künstlichen Süßstoff konsumiert, ist der die Menge an Zucker, die du konsumierst, ist immer noch wichtig.

Worauf du achten solltest: Die Art von Zucker, die du begrenzen musst, heißt Zuckerzusatz, die Art, die vom Hersteller in ein Essen gegeben wird - nicht was von Mutter Natur eingefügt wurde wie der natürlich vorkommende Zucker in Früchten. Leider enthält das aktuelle Nutrition Facts-Label diese beiden zusammen, was bedeutet, dass wenn ein Lebensmittel sowohl natürlich vorkommenden Zucker als auch Zucker enthält (wie Joghurt mit sowohl echten Früchten als auch Zucker), gibt es keine Möglichkeit zu sagen, wie viel davon kommt jeder Typ.

Die einzige Möglichkeit, mehr Informationen zu erhalten, ist das Lesen der Zutaten. Wenn Sie sehen, dass Zucker in der Nährwerttabelle aufgeführt ist, aber keine Süßstoffe in der Zutatenliste erscheinen, wissen Sie, dass kein Zucker hinzugefügt wurde. Daher sind alle aufgeführten Gramm alle natürlich vorkommend. Aber wenn Sie irgendwelche Begriffe wie diese sehen, bedeutet das, dass Zucker hinzugefügt wurde: brauner Zucker, Rohrzucker, verdampfter Zuckerrohrsaft, Kokoszucker, Honig, Ahornsirup, Melasse, brauner Reissirup, Agave oder Dattelzucker. (Und beachten Sie: einige Hersteller verwenden mehrere Arten von Zucker in dem gleichen Produkt.) Für zusätzlichen Zucker, alle 4 Gramm auf dem Nutrition Facts Label repräsentiert einen Teelöffel, und die American Heart Association empfiehlt, dass Frauen und Männer ihre tägliche Aufnahme von hinzugefügt Zucker auf sechs bzw. neun Teelöffel.

VERBINDUNG: Die 4 verwirrendsten Dinge über Zucker

Umfang verfeinert Körner

Ich bin alles über das Essen von echtem Essen, aber es macht mich verrückt, wenn natürliche Lebensmittel, die raffinierte Körner enthalten als gesund wahrgenommen werden. Vor kurzem war ich in einem Reformhaus mit einem Kunden, und mindestens ein halbes Dutzend Lebensmittel, die er regelmäßig kauft, enthalten raffinierte Stärke, wie glutenfreie Cracker aus weißem Reismehl und vegane Kekse aus organischem, aber immer noch raffiniertem Weizenmehl .

Worauf zu achten ist: Ich sage nicht, dass es keinen Platz für Leckereien oder Splurges gibt. Und ich würde absolut lieber sehen, dass jemand einen Keks isst, der mit natürlichen Zutaten hergestellt wird, als mit Fertigprodukten, selbst wenn dieser Keks weißes Mehl und Zucker enthält. Aber ich denke, es ist wichtig zu beachten, dass es jetzt viele natürliche und organische Versionen von verarbeiteten Lebensmitteln gibt, die noch, gut, verarbeitet werden. Um die Qualität und den Nährwert Ihrer Gesamtnahrung zu maximieren, sollten Sie diese Produkte einschränken und sich auf Vollwertkost wie Hummus und Gemüse über Chips und Obst, Nüsse und dunkle Schokolade auf süße Leckereien konzentrieren. Fazit: Qualität ist König.

VERBUNDEN: 16 Die meisten irreführenden Lebensmitteletiketten

Treffen Sie Cynthia Sass auf der Gesundheit Total Wellness Weekend auf der Canyon Ranch im Mai 2015. Weitere Informationen finden Sie unter Health.com/TotalWellness .

Was sind Ihre Gedanken zu diesem Thema? Chat mit uns auf Twitter durch Nennung @ @ Goodhealth und @ CynthiaSass. Cynthia Sass ist ein Ernährungsberater und Registrierter Ernährungsberater mit Master-Abschluss in Ernährungswissenschaft und Gesundheitswesen. Sie ist häufig im nationalen Fernsehen zu sehen, wo sie als Ernährungsredakteurin und als Privatanwältin in New York, Los Angeles und auf weite Entfernung tätig ist. Cynthia ist derzeit Sporternährungsberaterin für das New York Rangers NHL Team und das New York Yankees MLB Team und ist als Spezialist für Sportdiätetik zertifiziert. Cynthia ist ein dreimaliger Bestsellerautor der New York Times und ihr brandneues Buch ist Slim Down Now: Pfund und Zoll mit Real Food, Real Fast. Verbinde dich mit ihr auf Facebook, Twitter und Pinterest.

Senden Sie Ihren Kommentar