Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 Möglichkeiten, sich zu formen und zu ernähren, ohne auf eine Diät zu gehen


Von Tina Haupert
Im Januar habe ich angekündigt, dass ich meine suchen möchte Am besten, als ich 30 wurde, also forderte ich mich zu einer 5-monatigen Form heraus, die Loose the Dough hieß. Mein ultimatives Ziel war nicht unbedingt, Gewicht zu verlieren, aber ich wollte meine Muskelmasse erhöhen und meine Muskelmasse erhöhen.

Um die Dinge etwas komplizierter zu machen, wollte ich nicht weitermachen eine Diät. Deprivation hatte keine Rolle in meinem Plan.

Sechs Monate später, ich habe in köstlichen Restaurants gegessen, genossen in wöchentlichen Cocktails und Wein, und meinen angemessenen Anteil von Nachtisch gegessen. Die Teigkatastrophe verlieren? Kaum! Ich habe 2% meines Körperfettes und einen Zoll von meinen Hüften und Taille verloren. (Siehe Fotos von meinen Fortschritten hier.) Ein paar kleine Änderungen haben sich in großen Zahlen ausgezahlt. Hier ist, wie ich es gemacht habe.

Ich habe mehr Protein gegessen
Jahrelang dachte ich, der Trend "iss Tonnen Protein" sei der Hype der Diät. Und während ich in naher Zukunft sicher keine Kohlenhydrate mehr abgeben werde, habe ich gelernt, dass eine gesunde Mischung aus Protein und Vollkornprodukten der Schlüssel für Sättigung und Kontrolle meines Verlangens ist. Nachdem ich mich mit einem registrierten Diätspezialisten getroffen hatte, bemühte ich mich, mehr Protein in meine Ernährung aufzunehmen - normalerweise Avocado, Bohnen, Erdnussbutter und Tofu. Es ist nicht überraschend, dass ich nach den Mahlzeiten viel zufriedener bin (und weniger versucht, die Keksdose zu plündern).

Ich habe mit dem Krafttraining begonnen
Ich habe meinem Training keine weiteren Trainingseinheiten hinzugefügt oder meine Zeit im Fitnessstudio erhöht , aber ich habe mich ernsthaft bemüht, Gewichte zu heben. Anstatt nur das Cardio auszukurieren, nehme ich zwei oder drei Stunden lang Body Pump-Kurse in meinem Fitnessstudio, und das hat den ganzen Unterschied in meiner Körperzusammensetzung ausgemacht. Body Pump ist eine Mischung aus Aerobic-Training und Krafttraining, also tötest du zwei Fliegen mit einer Klappe. Ich erhalte beide Trainingseinheiten in nur 60 Minuten - und ich arbeite während dieser Stunde sehr hart. Am Ende des Kurses trinke ich meistens in Schweiß!


Istockphoto

Ich dachte zweimal darüber nach, Leckereien zu essen
Ich liebe Wein, Kekse, Kuchen, Nachos und Bier so sehr wie irgendjemand, aber mir ist aufgefallen das zu viel Nachsicht fing an, mich einzuholen. Ich wollte diese Leckerlis nicht komplett aus meiner Ernährung herausschneiden, also habe ich darauf geachtet, dass ich meine Diätverpflegung einplane. Wenn ich wüsste, dass ich zu einer verführerischen Party oder einem Abend mit Freunden unterwegs war, stellte ich sicher, dass all meine anderen Mahlzeiten an diesem Tag gesund und sättigend waren. Und ich fand, dass ein paar Bisse von einem Cupcake (anstelle des Ganzen) oder ein Glas Selters (anstelle eines zweiten Cocktails) genug waren, um mich glücklich zu machen.

Die Zahlen auf der Skala sind immer noch die gleichen, aber mein Körper sieht (und fühlt sich) viel besser aus. Ich hätte ein paar Pfunde verlieren können, wenn ich meine tägliche Aufnahme um ein paar hundert Kalorien reduziert oder zwei Stunden pro Tag trainiert hätte, aber ich hätte diese Lebensweise nicht lange aufrechterhalten können. Und warum sollte ich das wollen? Ich bin stärker und passender als je zuvor, und das ist wirklich das beste Geschenk zum 30. Geburtstag.
Lies Tina ' s tägliches Food- und Fitness-Blog, Carrots' N 'Cake

Senden Sie Ihren Kommentar