Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 Wege, die Angst zu bekämpfen Ihr Brustkrebs wird zurückkommen

Wiederholung ist unwahrscheinlich. Angst ist unvermeidlich. (ML HARRIS / SOLARIS / GETTY IMAGES) Überlebende von Brustkrebs werden häufig von Ängsten gequält, dass die Krankheit zurückkehren wird, besonders während der ersten Jahre der Genesung. "Brustkrebs ist eine schlaue Krankheit", sagt Julia Rowland, PhD, Direktorin des National Cancer Institute of Cancer Survivorship. Es kann 10 zurückgeben, sogar 20 Jahre später. Aber nach dem ersten Jahr stellt jedes Jahr ohne Wiederholung ein bedeutendes Risiko dar.

Doch für viele bleiben die Ängste noch bestehen. Einige Überlebende und andere, die gerade eine Behandlung abschließen, "warten immer darauf, dass der andere Schuh fällt", sagt Karen R. Monaghan, LICSW, eine klinisch-onkologische Sozialarbeiterin am Dana-Farber Cancer Institute in Boston.

Was müssen Sie bekommen? durch diese?

Beunruhigend bekam sie nirgendwo

Warum Stress über Wiederholung? Video ansehenMehr über Coping

  • 5 Tipps für ein gutes Leben nach Brustkrebs

1. Ein Follow-up-Behandlungsplan
Zwei wichtige medizinische Berichte von der Präsident Cancer Panel im Jahr 2004 und dem Institute of Medicine der National Academies in 2005 haben empfohlen, dass Ärzte Follow-up-Pläne für ihre Krebspatienten erstellen. Dazu gehören solche Dinge wie eine Zusammenfassung Ihrer Diagnose und Behandlung; Informationen darüber, wer Ihren Fall überwachen wird; Wie oft sollten Sie zu Vorsorgeuntersuchungen kommen und welche Art Sie benötigen; Welche Veränderungen des Lebensstils könnten angemessen sein, um das Risiko eines erneuten Auftretens zu verringern und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern; und Informationen über Unterstützungsdienste für die Straße. Bitten Sie Ihren Arzt, einen aufzuschreiben; Der Online-Leitfaden der American Society of Clinical Oncologists zur Nachsorge von Brustkrebspatientinnen kann helfen, diese Konversation zu beginnen. Zu wissen, was auf lange Sicht zu erwarten ist, kann beruhigend und ermächtigend sein.

2. Regelmäßige Untersuchungen ?? wenn sie fertig sind
Das kann beruhigend sein, aber die Tage davor können für viele Überlebende eine besonders stressige Zeit sein.

3. Bewältigungsstrategien
Dies können Atemübungen, Techniken zur Stressbewältigung oder Gespräche mit anderen Frauen mit denselben Anliegen in Selbsthilfegruppen oder Online-Foren sein. Wenn Sie feststellen, dass Sie ein hohes Maß an Angst haben, die mehrere Wochen anhält, sollten Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, z. B. von einem Therapeuten.

Senden Sie Ihren Kommentar