Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 Dinge, die Menschen völlig falsch über Vitamin-Ergänzungen bekommen

Sie haben möglicherweise eine relevante Schlagzeile in letzter Zeit über Nahrungsergänzungsmittel gesehen. Forschung präsentiert auf der Jahrestagung der American Association for Cancer Research vorgeschlagen, dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nicht Krebs zu bremsen, und die Einnahme von mehr als nötig kann wirklich bis Krebsrisiko. Konkret folgerten die Forscher, dass "die Einnahme von mehr als der empfohlenen Tagesdosis von Folsäure, Vitamin E und Beta-Carotin das Krebsrisiko insgesamt erhöhte." Das Interesse an der Erforschung von Nahrungsergänzungsmitteln und Krebs begann vor 20 Jahren Wissenschaftler stellten fest, dass Menschen, die mehr Obst und Gemüse aßen, tendenziell weniger an Krebs erkrankten.Wissenschaftler wollten herausfinden, ob die Einnahme zusätzlicher Vitamine und Mineralstoffe die Wahrscheinlichkeit, verschiedene Formen dieser Krankheit zu entwickeln, weiter verringert Humanstudien, Krebsrisiko erhöht tatsächlich während der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln.Zum Beispiel, Beta-Carotin Ergänzungen tendenziell das Risiko von Herz-und Krebserkrankungen bei Menschen, die stark rauchen oder trinken, und Folsäure - die gedacht wurde, um die Zahl der zu reduzieren Polypen in einem Doppelpunkt - erhöhte die Anzahl in einer Studie.

VERBINDUNG:

12 Möglichkeiten, Ihr tägliches Vitamin D

Überprüfung wurde auch auf Ergänzungen vor kurzem für Erkenntnisse über Produkt gerichtet s falsch gekennzeichnet oder sogar verdorben. Was bedeutet das alles? Sollten Sie Ihre Ergänzungen schmeißen? Ich denke nicht - zumindest nicht auf der ganzen Linie -, aber es gibt allgemeine Missverständnisse, die dazu führen können, dass mehr Risiken als Nutzen entstehen. Hier sind drei große Dinge, die ich sehe, und meine Ratschläge, wie Sie sicher sein können, dass Sie sich ergänzen Nehmen Sie das Richtige für Sie zu sich.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Mittel gegen schlechte Ernährung

Optimale Ernährung ist vielfältig. Es beinhaltet die richtige Balance und Menge an Protein, gute Fette, gesunde Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Flüssigkeit, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, und das Timing ist auch der Schlüssel. Einfach ein Multivitaminpräparat oder andere Supplements zu knacken, kann unmöglich eine widersprüchliche Ernährung oder ungesunde Gewohnheiten ersetzen, wie das regelmäßige Auslassen von Mahlzeiten oder übermäßiges Essen. Um wirklich Ihre Gesundheit zu schützen, dreht sich alles um das große Ganze. Hier ist eine Analogie, die ich manchmal mit Kunden verwende: wenn der Motor deines Autos überhitzt und die Übertragung geschossen wird, wird das Einpumpen von Premiumgas es nicht glatt laufen lassen.

VERBUNDEN:

27 Fehler Gesunde Leute machen

Mehr ist nicht immer besser Wenn Vitamin C die Immunität unterstützt, scheint es, als würden Megadosen noch mehr Schutz bieten. Aber die Wahrheit übertreibt es auf fast jedem Nährstoff kann zu gesundheitlichen Risiken führen. Große zusätzliche Dosen von Vitamin C können Krämpfe und Durchfall verursachen, und unter bestimmten Bedingungen kann dieses Antioxidans als Prooxidationsmittel wirken und somit DNA-Schäden auslösen. Fast alles, was Sie in einer Menge konsumieren, die die Bedürfnisse Ihres Körpers weit übersteigt, kann ein Risiko darstellen. Obwohl es selten ist, gilt dies sogar für Wasser (es wird Wasservergiftung genannt). Balance - kein Fehlbetrag und kein Überschuss - ist immer optimal. Für mehr Nährstoffe, die Sie zu viel von bekommen können, überprüfen Sie meinen vorhergehenden Pfosten 5 überraschende Nährstoffe, die Sie übertreiben können.

VERBUNDEN:

12 Nahrungsmittel mit mehr Vitamin C als Orangen

natürlich können

sein schädlich Ein Mythos, den ich oft höre, ist, dass natürliche Substanzen nicht schädlich sein können. Ein Übermaß kann gefährlich sein, aber Naturstoffe können auch in mittleren Dosen Risiken bergen. Zum Beispiel wurde Kava, oft als Schlafmittel oder zur Verringerung von Angstzuständen, mit Lebertoxizität in Verbindung gebracht; Johanniskraut, das für Depressionen verwendet wird, interagiert mit verschiedenen Medikamenten, einschließlich Antibabypillen, und kann deren Wirksamkeit verringern; und yohimbe, angepriesen als ein Aphrodisiakum, wurde an Bluthochdruck, Angst, Schwindel, Nervosität und Schlaflosigkeit gebunden. VERBINDUNG:

Die besten Lebensmittel für jedes Vitamin und Mineral

Das Endergebnis Ich glaube nicht, dass

alle

Ergänzungen sind eine Verschwendung von Geld. Aber ich glaube, dass sie verwendet werden sollten, wie ihr Name andeutet, als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung oder wenn es schwierig wäre, die benötigte Menge aus der Nahrung allein zu erhalten, was bei Vitamin D, Probiotika oder Omega-3-Fettsäuren. Ich glaube auch, dass ein Ergänzungssystem sehr persönlich sein sollte. Es sollte eindeutige Vorteile ohne unnötige Risiken geben, was bedeutet, dass sorgfältig geprüft wird, wie viel und wie oft sie konsumiert werden, sowie mögliche Wechselwirkungen mit bestehenden Gesundheitsbedingungen, persönlichen und familiären medizinischen Vorgeschichte, rezeptfreie Medikamente und verschreibungspflichtige Medikamente, und andere Ergänzungen. Wie findest du das alles heraus? Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder konsultieren Sie einen Ernährungsberater. Für die Ergänzung ist eine Größe definitiv nicht für alle. VERBUNDEN: Probiotische Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel, die wirklich funktionieren

Was sind Ihre Gedanken zu diesem Thema? Chatten Sie mit uns auf Twitter, indem Sie @goodhealth und @CynthiaSass erwähnen. Cynthia

Sass

ist Ernährungswissenschaftler und zugelassener Diätassistent mit Master-Abschlüssen sowohl in der Ernährungswissenschaft als auch in der öffentlichen Gesundheit. Sie ist häufig im nationalen Fernsehen zu sehen, sie ist Healths beitragende Ernährungsredakteurin und berät Privatkunden in New York, Los Angeles und auf weite Entfernung. Cynthia ist derzeit Sporternährungsberaterin für das New York Rangers NHL Team und das New York Yankees MLB Team und ist als Spezialist für Sportdiätetik zertifiziert. Cynthia ist ein dreimaliger Bestsellerautor der New York Times und ihr brandneues Buch ist Slim Down Now: Pfund und Zoll mit Real Food, Real Fast. Verbinde dich mit ihr auf Facebook, Twitter und Pinterest.

Senden Sie Ihren Kommentar