Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 üBerraschende Gründe, warum Sie bei der Arbeit ausgebrannt sind

Sie sind so über Ihren Job: der endlose Strom von E-Mails, catty Mitarbeitern, unbezahlten Überstunden - die Gründe gehen weiter und weiter. Aber eine neue Studie, die in der Zeitschrift Sozialpsychiatrie und Psychiatrische Epidemiologie veröffentlicht wurde, fand heraus, dass nicht nur Büro-Probleme Sie abnutzen (obwohl auch berufliche Faktoren Sie definitiv betreffen können). Hier sind drei weitere Dinge, die Ihre Arbeitsausbrennung verursachen können:

Sie bekommen nicht genug Unterstützung zu Hause

Fühlen Sie sich, als könnten Sie Ihrem Partner nicht über Ihren Tag erzählen? Es stellt sich heraus, dass es wichtig ist, dass ein verständnisvoller anderer genauso wichtig ist wie ein unterstützender Chef bei der Verhinderung von Burnout, fanden die kanadischen Forscher heraus. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Partner nicht dahin kommt, wo du herkommst, sei es bei der Arbeit oder zu Hause, setz dich mit ihnen zusammen und sprich darüber, wie ein wenig Zuhören einen langen Weg zurücklegen kann.

25 Überraschende Stressmöglichkeiten beeinflussen Ihre Gesundheit

Sie sind nicht sozial genug

Und wir sprechen nicht über Facebook. Menschen, die die Unterstützung eines sozialen Netzwerks außerhalb des Büros hatten, hatten weniger Probleme mit der psychischen Gesundheit im Zusammenhang mit Burnout, so die Studie. Nehmen Sie sich die Zeit, sich nach der Arbeit mit Ihren Freunden zu einem Kaffee oder einem Drink zu treffen, auch wenn Sie nach einem langen Tag nicht in Stimmung sind. Und wenn die meisten Ihrer Freunde Ihre Amtskollegen sind, ziehen Sie in Erwägung, einer sozialen Gruppe beizutreten, die sich mit einem Hobby oder Freizeitvergnügen (Wandern oder Lesen) abschließt, das von Ihrem Arbeitsumfeld weit entfernt ist.

Sie machen keine Mittagspause

Nun, zumindest nicht von deinem Schreibtisch weg. Eine separate Studie von der University of Toronto fand heraus, dass das Überspringen Ihrer Mittagspause Sie weniger motiviert und weniger produktiv machen kann. Forscher sagen, dass diese Angewohnheit Ihre psychische Energie bis zum Mittag abbauen kann und Ihnen keine Zeit zum Aufladen gibt. Während Sie vielleicht denken, dass Sie ein Büro-Star sind, indem Sie Ihren Salat an Ihrem Schreibtisch essen, fühlen Sie sich vielleicht träger und weniger fertig (was möglicherweise zu späteren Nächten im Job führt). Eine Umfrage des Technologiekonzerns Draugiem geht noch einen Schritt weiter: Sie stellten fest, dass die produktivsten Leute alle 52 Minuten aufstanden (für 17-minütige Pausen, aber das scheint ein bisschen viel zu sein). Versuchen Sie, mit einer tatsächlichen Mittagspause anzufangen, und gehen Sie von dort.

VERBUNDEN: 12 Möglichkeiten, unsere geistige Gesundheit zu sabotieren

Senden Sie Ihren Kommentar