Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 Einfache Möglichkeiten, mehr Protein zu essen


Von Tina Haupert
Ich habe vor kurzem fünf Pfund zugenommen und Ich war schnell verantwortlich für meine häufige Nachspeise Essgewohnheiten. Und obwohl es wahr ist, dass ich zu oft meinen süßen Zähnen nachgegeben habe, war etwas Größeres schuld. Nachdem ich mich mit einem registrierten Diätspezialisten getroffen hatte, stellte ich fest, dass meine Ernährung wirklich wenig Protein enthielt.

Ich dachte, ich würde meinem Körper einen Gefallen tun, indem ich nährstoffreiches, kalorienarmes Gemüse und fasergefüllte Vollkornprodukte auffüllte. Aber kurz nach den Mahlzeiten hatte ich immer wieder den Wunsch, etwas mehr zu essen - und normalerweise etwas Süßes und Kohlenhydrathaltiges. Da die Skala wieder in die Höhe schoss, wusste ich, dass sich die Dinge ändern mussten. Deshalb war ich gespannt auf Laura Foresta, RD, LDN.

Was ist die große Sache an Protein? Nun, für den Anfang, erhöht es Sättigung, was bedeutet, dass es Ihnen hilft, länger voller fühlen. Außerdem trainiere ich für einen Marathon, also ist es wichtig für meinen Körper, während meines Trainings Muskelgewebe aufzubauen und zu reparieren. Hier ist, wie Laura vorgeschlagen hat, dass ich mehr von diesem super-wichtigen Nährstoff bekomme.

Runden Sie Ihre Mahlzeiten ab
Obwohl Laura mit der Menge an Bewegung, die ich jede Woche bekam, zufrieden war (was mich daran hinderte, mehr als diese 5 Pfund zu gewinnen) ), war sie besorgt über die Ernährungszusammensetzung einiger meiner Mahlzeiten. Mein Frühstück beinhaltete eine gesunde Mischung aus Kohlenhydraten, Eiweiß und fetthaltigem Haferbrei mit Obst und Nussbutter. Bei meinen Mittag- und Abendessen mangelte es oft an Eiweiß und Fett. Da ich mich nicht zufrieden fühlte, sehnte ich mich regelmäßig nach schneller Energie aus Kohlenhydraten, wie Keksen, Muffins und anderen Leckereien, die ich zu viel essen würde. Also sagte sie zu mir, ich solle bei jeder Mahlzeit Eiweiß und Fett mit einbeziehen (keine fettarmen Salate mehr zum Mittagessen), um mein Verlangen zu zügeln.


Istockphoto

Wende dich an tofu
Ich habe noch nie Ich war ein großer Fan von Tofu, also war ich nicht begeistert, als Laura es zu einer Liste gesunder Proteinoptionen hinzufügte. Jedes Mal, wenn ich versuchte, Tofu zu kochen, wurde es matschig und seltsam. Aber Laura gab mir eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, um ein schmackhaftes, festes Tofu-Gericht zuzubereiten, und jetzt esse ich es die ganze Zeit!

Wenn Tofu nicht dein Ding ist, kannst du, wie Laura vorgeschlagen hat, einbeziehen mehr Avocado, Bohnen, Hülsenfrüchte, Eiweiß, Sojamilch und Auswuchs Körner in Ihren Mahlzeiten. Meine Mahlzeiten waren wirklich sehr lecker, da ich ihnen Protein beigefügt habe!

Experiment

Ich experimentiere immer noch mit der richtigen Menge an Protein und Fett, die mein Körper benötigt, aber ich habe gelernt, dass ich es brauche ein wenig von beidem bei jeder Mahlzeit, um mich bis zum nächsten festzuhalten. Wenn ich eine ausgewogene Vollkornmahlzeit mit Eiweiß und Fett zu mir nehme, ist mein Verlangen nach Süßigkeiten praktisch nicht vorhanden, so dass es viel einfacher war, das Dessert abzukühlen. Ein Nährstoff, der meine Hand aus der Keksdose hält? Nun, das ist ein Wunder!
Lies Tina ' s tägliches Food- und Fitness-Blog, Carrots' N 'Cake.

Senden Sie Ihren Kommentar