Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

12 Berühmte Menschen mit Hörverlust

Ich beschuldige Tom Petty. Dreieinhalb Stunden seiner größten Hits hielten mich wach, als ich jedes Wochenende für meinen Job pendelte. Aber jetzt, ich schwöre, ich bin halb taub.

Nun, wenn es sich herausstellt, habe ich Lärm-Hörverlust (ich habe gerade ein Audiogramm gebucht, um es herauszufinden), ich bin weit von alleine. Neben den rund 28 Millionen "normalen" Amerikanern, die unter einem Hörverlust leiden, gibt es auch eine beeindruckende Schar Promis, die nicht so gut hören können.

Zu ​​Ehren des 18. jährlichen Internationalen Tages des Lärms gibt es hier einige von ihren Geschichten (und ja, diese Beispiele sind alle Männer; Männer leiden eher an Hörverlust als Frauen). Lesen Sie weiter, wie Sie sich selbst Gehörschäden ersparen können.

Pete Townshend
Der Who-Gitarrist sagt, er habe auf einem Ohr nicht mehr hören können, als Keith Moon während eines Konzerts in den 1960ern sein Schlagzeug explodierte und das andere Ohr beschädigte Sprengte Playbacks im Studio. Wenn, wie eine Studie berichtete, 72% der Teenager nach nur einem dreistündigen Konzert einen vorübergehenden Hörverlust meldeten, kann man sich vorstellen, dass Townshends Anhörung fast 50 Jahre lang rockig war.

Ein Live-Konzert meldet sich irgendwo in der 110 an bis zu 120 Dezibel Reichweite (wie eine Kettensäge und eine Ambulanzsirene, um Ihnen einen ohrdurchdringenden Vergleich zu geben), deutlich über dem 85 Dezibel sicheren Bereich Cutoff, laut Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention. (Schauen Sie sich den coolen Noise Meter des CDC an.) In der Rockkonzert-Dezibel-Reichweite beträgt die empfohlene sichere Zeit nur 2 Minuten oder weniger, bevor sie gefährlich wird!

Bill Clinton
Erinnern Sie sich an das Saxophonspiel des ehemaligen Präsidenten Bill Clinton Und all diese Helikopterrundfahrten und applaudierende Kongresstruppen? Es ist kein Wunder, dass er einen Hörverlust hat. Im Jahr 1997, während seiner zweiten Amtszeit im Weißen Haus, wurde Clinton mit Hörgeräten ausgestattet. Er ist einer der Glücklichen. Untersuchungen zeigen, dass nur 1 von 7 Menschen mit Hörverlust Hörgeräte verwenden. Das ist eine schlimme Nachricht, denn unbehandelter Hörverlust wurde auch mit Diabetes und mentalem Verfall in Verbindung gebracht.

William Shatner
Captain Kirk war vielleicht in der Lage, Klingonen zu bekämpfen, aber Schauspieler William Shatner hatte es schwerer, mit Tinnitus umzugehen ist eine Art Klingeln in den Ohren - seit einer Requisitenexplosion am Set von Star Trek . Tinnitus betrifft 50 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten, nach dem Center for Hearing and Communication.

Weitere bekannte Menschen mit Hörverlust gehören Chris Martin, Will.i.am, Ozzy Osbourne, Brian Wilson, Phil Collins und George Martin, sowie Neil Young, Eric Clapton und Jeff Beck, die Tinnitus haben.

Um zu hören, wie schrecklich Tinnitus sein kann, schaut euch die hohen Proben auf der American Tinnitus Association an. Sie machen keinen Scherz, wenn sie Ihnen sagen, dass Sie beim Hören die Lautstärke auf Ihrem Computer verringern sollen. Die Forschung geht weiter, um ein Heilmittel für das lästige Problem zu finden.

Hier sind 3 einfache Möglichkeiten, Ihr Gehör zu schützen:
1. Begrenzen Sie Ihre Lärmexposition. Die U-Bahn, die vorbeirauscht, die Baustelle nebenan, selbst wenn man im Auto mit der Spitze nach unten fährt, kann alle gefährlichen Dezibel-Niveaus aussetzen (alles über 85).

2. Drehen Sie Ihren MP3-Player (unterhalb der Markierung für die halbe Lautstärke) herunter und Sie können stundenlang sicher Musik hören, wie Sie sehen. Aber je lauter Sie die Musik spielen, desto weniger Zeit können Sie sicher hören, ohne Ihr Gehör zu schädigen. Tauschen Sie Ihre Ohrhörer gegen Kopfhörer aus (nicht über die Rauschunterdrückung), und Sie können auch länger zuhören.

3. Tragen Sie einen Gehörschutz, wenn Sie den Rasen mähen, eine Kettensäge benutzen, auf Tontauben schiessen oder wenn Ihre Umgebung laut ist. Ohrenschützer und Plugs können wirklich helfen, den Sound zu blockieren, so dass er in einen sichereren Dezibelbereich fällt. Und, ja, sogar die Ohren zu bedecken, wenn der Feuerwehrwagen vorbeifährt, schützt die kleinen Haarzellen und den Hörnerv in den Ohren.

Was mich angeht, ich mache "American Girl" nicht mehr so ​​laut, dass mein Mann mich aus drei Querstraßen nach Hause kommen hört.

Weiterlesen:

  • 10 Medizinische Tests Frauen brauchen dieses Jahr
  • 25 Schockierend Celebrity Weight Changes
  • 15 Anzeichen, dass Sie Erwachsenen ADHS haben können
  • Hörverlust kann mentalen Niedergang

Senden Sie Ihren Kommentar